top of page
  • AutorenbildMSP

Tierisch was los an der MSP

An der Mittelschule Puchheim gibt es ein aufregendes Vorlesehund-Projekt für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse. Zusammen mit der Hundeschule Huber können die Kinder ihre Lesefähigkeiten verbessern, indem sie vor einem Hund vorlesen.

Die Idee hinter diesem Projekt ist einfach, aber wirkungsvoll: Die Schülerinnen und Schüler lesen den Hunden vor, die geduldig und aufmerksam zuhören. Die Kinder können so in einer stressfreien Umgebung üben, flüssiger und selbstbewusster zu lesen.

Die Hunde werden von ausgebildeten Trainern der Hundeschule Huber betreut und sind speziell darauf trainiert, ruhig und gelassen zu bleiben, während sie den Kindern zuhören. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, verschiedene Hunde kennenzulernen und eine enge Beziehung zu ihnen aufzubauen.

Das Vorlesehunde-Projekt hat sich als sehr erfolgreich erwiesen, da es nicht nur den Lesefortschritt der Kinder verbessert, sondern auch ihre Freude am Lesen steigert. Die Schülerinnen und Schüler sind begeistert von der Möglichkeit, mit den Hunden zu interagieren und sind motiviert, ihre Lesefähigkeiten weiter zu verbessern.

Insgesamt ist das Vorlesehunde-Projekt an der Mittelschule Puchheim eine großartige Möglichkeit, um Kinder zu ermutigen, zu lesen und ihre Lesefähigkeiten zu verbessern, während sie auch eine positive Beziehung zu Tieren aufbauen.




33 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ความคิดเห็น


ปิดการแสดงความคิดเห็น
bottom of page