Sabrina Watanabe

Diplom-Sozialpädagogin

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

AWO.jpg
JAS.jpg

Was macht die JAS?

Die JaS stellt eine Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Schule dar. Sie bietet Kindern und deren Eltern

Unterstützung und Beratung an.

JaS unterstützt junge Menschen in ihrer Entwicklung, im schulischen Alltag, bei Schwierigkeiten im

schulischen und auch familiären Bereich und versucht gemeinsam mit den jungen Menschen, den Eltern / Erziehungsberechtigten und Lehrern Lösungswege zu finde. Dabei kooperiert JaS mit anderen sozialen

Einrichtungen und öffentlichen Institutionen.

 

Sie können sich als Eltern oder Erziehungsberechtigte an mich wenden, wenn Sie…

  • sich Beratung wünschen.

  • Probleme Ihrer Kinder in der Schule wahrnehmen.

  • sich Vermittlung oder Informationen zu anderen Einrichtungen wünschen.

  • einfach jemanden zum Reden brauchen.

 

Als Schüler oder Schülerin kannst du dich an mich wenden, wenn du…

  • zu Hause oder in der Schule Probleme hast und dabei Unterstützung brauchst.

  • in deiner Klasse oder in der Schule Schwierigkeiten hast.

  • Streit mit einem anderen Schüler hast.

  • einfach jemanden zum Reden brauchst.

 

Die Beratung ist kostenlos, freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht!

Kontakt

Mittelschule Puchheim

Lagerstraße 26, Raum H 300 

82178 Puchheim